Clubchronik

Der Aeroclub Vatika wurde 1996 von 23 Mitgliedern zum Zwecke der Einrichtung
und Betreiben eines Flugplatzes gegründet.
Im Jahre 2000 erlangte der Club die Genehmigung durch das griechische Luftfahrtamt.
Danach trat eine Ruhepause ein, bis 2006 eine Wiederbelebung erfolgte.
Weitere Mitglieder wurden geworben, um Mittel zur Finanzierung der inzwischen
geforderten Umweltstudie aufzutreiben.
Nach viereinhalb Jahren des Kampfes im Bürokratiedschungel kam der historische Moment,
 als sich gleich beide entscheidenden Minister zur Absegnung  bequemten.
Während  die letzten verwaltungstechnischen Hürden genommen werden, ist der Aeroclub dabei,
die zur Einrichtung des Platzes nötigen Mittel aufzutreiben.

Stand: 21.III.2011

Start